GuV Konto abschließen

Die Erfolgskonten werden über das GuV Konto abgeschlossen. Das GuV-Konto (Gewinn-und Verlust Konto) ist ein Unterkonto des Bilanzkontos Eigenkapital. Ein Jahresüberschuss (Gewinn) erhöht das Eigenkapital der Gesellschaft, wogegen ein Jahresfehlbetrag (Verlust) das Eigenkapital der Gesellschaft vermindert. Die Erträge des Unternehmens werden auf der Haben-Seite verbucht. Aufwendungen des Unternehmens werden im Soll-Konto gebucht.

Jedes Unternehmen sollte eine Gewinnerzielungsabsicht anstreben, sodass die Erträge auf der Haben-Seite die Aufwendung auf der Soll-Seite übersteigen.

GuV-Konto Buchung

Buchung beim Gewinn: GuV an Eigenkapital-Konto

Buchung beim Verlust: Eigenkapital-Konto an GuV

Unten erklärt eine graphische Übersicht das GuV Konto: