Gesamtkostenverfahren

Gesamtkostenverfahren einfach erklärt

Sowohl das deutsche HGB, als auch die International Financial Reporting Standards (IFRS) erlauben die Anwendung des Gesamtkostenverfahrens und der Umsatzkostenverfahrens. Allerdings findet das Gesamtkostenverfahren bei Unternehmen eine deutlich höhere Akzeptanz als das Umsatzkostenverfahren.  Das Gesamtkostenverfahren ist ein Produktionskostenverfahren. Nach dem Gesamtkostenverfahren in der Gewinn-und Verlustrechnung werden die Aufwendungen der hergestellten Menge den Erlösen der umgesetzten Menge gegenübergestellt.   Die Bestandsveränderungen bei den fertigen und unfertigen Erzeugnissen sowie die aktivierten Eigenleistungen werden berücksichtigt.