Lohn-und Gehalt buchen/ Lohn und Kirchensteuer buchen/ Verbindlichkeiten im Rahmen der Sozialsicherheit buchen

Am Monatsende überweist der Arbeitgeber Löhne-und Gehälter  auf die Bankkonten seiner Arbeitnehmer. Zeitgleich ist der Arbeitgeber verpflichtet die Lohnsteuer, , Kirchensteuer und die Sozialversicherungsbeiträge für den Arbeitnehmer abzuführen. Wie wird die monatliche Zahlung der Gehälter buchhalterisch abgebildet?

1. Verbindlichkeit aus Lohn-und Gehalt buchen
In Höhe des Nettogehalts aller Arbeitnehmer ist eine Verbindlichkeit zu bilden. Diese Verbindlichkeit ist aufwandswirksam gegen das Konto Löhne und Gehälter zu verbuchen. In der Praxis werden die Aufwandskonten bei der Gehaltsbuchhaltung nicht pro Mitarbeiter gebucht, sondern nach Kostenstellen (z.B. Abteilungen innerhalb des Unternehmens) aufgeteilt. In unserem Ausgangsbeispiel wird angenommen, dass 100.000 EUR Nettogehalt an die Mitarbeiter des Unternehmens überwiesen wird.
Buchungssatz:
Soll                                              Haben
Löhne und Gehälter 100′       Verbindlichkeiten aus Lohn und Gehalt 100′

2. Verbindlichkeiten aus Lohn und Kirchensteuer buchen
Im zweiten Schritt werden die Verbindlichkeiten aus Lohn- und Kirchensteuer verbucht. Der Schuldner der Verbindlichkeiten ist zwar der Arbeitnehmer, aber der Arbeitgeber ist gesetzlich dazu verpflichtet die Lohn- und Kirchensteuer für seine Mitarbeiter bis zum 10. Tag des Folgemonats abzuführen. Angenommen, dass sich der Gesamtbetrag der Sozialaufwendungen 40.000 Euro beträgt.
Buchungssatz:
Soll                                              Haben
Löhne und Gehälter 30′          Verbindlichkeiten aus Lohn und Gehalt 30′

3. Verbindlichkeiten im Rahmen der Sozialsicherheit buchen
Im dritten Schritt sollen die Sozialversicherungsbeiträge des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers verbucht werden. Angenommen, dass sich der Gesamtbetrag der Sozialaufwendungen 40.000 Euro beträgt.
Buchungssatz:
Soll                                                                            Haben
Gesetzliche Soziale Aufwendungen 40′             Verbindlichkeiten im Rahmen der sozialen Sicherheit 40′

4. Im letzten Schritt erfolgt die Überweisung der Gehälter an die Arbeitnehmer, der Lohnsteuer an das Finanzamt und der Sozialversicherungsbeiträge an die Sozialversicherungsträger.
Buchungssatz:
Soll                                                                                                        Haben
Verbindlichkeiten aus Lohn und Gehalt 130′                              Bank 170′
Verbindlichkeiten im Rahmen der sozialen Sicherheit 40′