Beruf und Aufgaben von Kreditorenbuchhalter

Beruf und Aufgaben von Kreditorenbuchhalter
Mittelständische- und große Unternehmen sind auf Grund der Komplexität und des Umfanges der Aufgaben in der Finanzabteilung auf eine Vielzahl von spezialisierten Buchhaltern angewiesen. Im Gegensatz zu Kleinunternehmen kann Umfang der Rechnungen und Banktransaktionen nicht von einem einzigen Buchhalter bewerkstelligt werden. In größeren Gesellschaften erfolgt innerhalb einer Finanzabteilung meist eine Unterteilung […]

By |Dezember 18th, 2016|Buchhaltung, Kreditorenbuchhaltung, Rechnungswesen Blog|1 Comment

Anlagevermögen in der Bilanz

Anlagevermögen in der Bilanz / Aktivierung, Bewertung und Verbuchung
Das Anlagevermögen setzt sich aus Vermögensgegenständen eines Unternehmens  zusammen, die  dazu bestimmt sind, dauerhaft dem Geschäftsbetrieb zu dienen. Im Gegensatz zum Umlaufvermögen sollen die Vermögensgegenstände des Anlagevermögens langfristig dem Unternehmen dienen. Gemäß § 266 Abs. 2 HGB ist das Anlagevermögen untergliedert in

Immaterielle Vermögensgegenstände
Sachanlegen
Finanzanlagen

Beim Anlagevermögen […]

By |November 19th, 2016|Buchhaltung, Rechnungswesen Blog, Steuerrecht|0 Comments

Rückstellung für ausstehende Rechnungen

Rückstellung für ausstehende Rechnungen / Buchungssatz mit Beispielen
Unternehmen mit einer intakten Budgetierung verbuchen auf einer monatlichen Basis die Rückstellungen für ausstehende Rechnungen.  Bei eher kleineren Unternehmen wird dagegen die Rückstellung für ausstehende Rückstellungen nur zum Jahresende verbucht und im Jahresabschluss berücksichtigt.

Definition: Rückstellung (RSt) für ausstehende Rechnungen
Unter einer Rückstellung für ausstehende Rechnungen versteht man einen Aufwand, […]

By |Oktober 30th, 2016|Buchhaltung, Rechnungswesen Blog|0 Comments

Auswirkungen des BEPS-Aktionsplans auf das Doppel-Malta-Modell / Treaty Override in § 20 AStG

Auswirkungen des BEPS-Aktionsplans auf das Doppel-Malta-Modell
Von allen 15 Maßnahmen des BEPS-Aktionsplans ist insbesondere die dritte Maßnahme gegenüber dem Doppel-Malta-Modell als wirkungsvoll einzustufen. Die Maßnahme 3 des BEPS-Aktionsplans sieht die Erarbeitung von Empfehlungen zur Gestaltung von Vorschriften zur Hinzurechnungsbesteuerung vor. Dadurch sollen die nationalen Vorschriften der Hinzurechnungsbesteuerung verschärft werden. In Deutschland sind die Vorschriften der Hinzurechnungsbesteuerung […]

By |Oktober 27th, 2016|Rechnungswesen Blog, Steuerrecht|0 Comments

Reaktion auf das Doppel Malta Modell – Einführung des § 8 Abs. 3 S. 2 AStG im Wege des JStG 2010

Reaktion auf das Doppel-Malta-Modell – Einführung des § 8 Abs. 3 S. 2 AStG im Wege des JStG 2010
Aus Sicht des Steuergesetzgebers ist es mehr als verständlich, dass das Doppel-Malta-Modell für ihn ein Dorn im Auge ist, durch dessen Anwendung dem Staat potentielle Steuereinnahmen entgehen. Die bis zum 31.12.2010 geltende Fassung des Außensteuergesetzes beinhaltete keine […]

By |Oktober 27th, 2016|Rechnungswesen Blog, Steuerrecht|0 Comments

Doppel Malta Modell im deutschen Steuerrecht

1.     Doppel-Malta-Modell
Beim Stichwort „Internationale Steuergestaltungsmodelle“ denken viele an die Gewinnverlagerung in Steueroasen, wie in die exotischen karibische Inseln oder Singapur. Dabei übersehen viele, dass vor der eigenen Haustür, auch innerhalb der Europäischen Union mehrere Möglichkeiten zur Optimierung der Unternehmenssteuerquote existieren. Einigen Mittelstandunternehmen wie auch mehreren DAX-Gesellschaften sollte das „Doppel-Malta“-Modell ein geläufiger Begriff sein.

 
1.1. […]

By |Oktober 27th, 2016|Rechnungswesen Blog, Steuerrecht|0 Comments

Reaktion des irischen Gesetzgebers auf Double Irish with a Dutch Sandwich

Reaktion des irischen Gesetzgebers auf Double Irish with a Dutch Sandwich
Ende September 2015 hat eine Meldung bezüglich der irischen Steuerregelungen für Aufsehen gesorgt. Die EU-Kommission stufte die irischen Steuerregelungen für Apple offenbar als illegale Staatshilfen ein. Dem sind Ermittlungen der EU-Kommission gegenüber Irland vorausgegangen. Die Ermittlungen hängen unmittelbar mit der aktuellen BEPS-Initiative der führenden G20 […]

By |Oktober 23rd, 2016|Rechnungswesen Blog, Steuerrecht|0 Comments

Reaktion der OECD auf Double Irish with a Dutch Sandwich

1.2. Reaktion der OECD auf Double Irish with a Dutch Sandwich
Grenzüberschreitende aggressive und unfaire Steuerpraktiken können nur durch zwischenstaatliche Abstimmung gelöst werden. Aus diesem Grund wurde bei dem Treffen der G20-Finanzminister und -Notenbankgouverneure am 19. und 20. Juli 2013 der OECD-Aktionsplan gegen Gewinnkürzungen und Gewinnverlagerungen multinational tätiger Unternehmen („Base Erosion and Profit Shifting – BEPS“) veröffentlicht. […]

By |Oktober 23rd, 2016|Rechnungswesen Blog, Steuerrecht|0 Comments

Double Irish with a Dutch Sandwich am Beispiel von Google

1.      Double Irish with a Dutch Sandwich
Eines der bekanntesten Steuergestaltungsmodelle mit der Bezeichnung „Double Irish with a Dutch Sandwich“ hat in den letzten Jahren mehrmals in der Presse und Politik das Aufsehen erregt. Bei dem Modell werden die Unternehmensgewinne der US-Tochtergesellschaften in Europa mithilfe eines Geflechts aus zwei irischen und einer niederländischen Gesellschaft einer angemessenen […]

By |Oktober 23rd, 2016|Rechnungswesen Blog, Steuerrecht|1 Comment