Anlagevermögen in der Bilanz / Aktivierung, Bewertung und Verbuchung
Das Anlagevermögen setzt sich aus Vermögensgegenständen eines Unternehmens  zusammen, die  dazu bestimmt sind, dauerhaft dem Geschäftsbetrieb zu dienen. Im Gegensatz zum Umlaufvermögen sollen die Vermögensgegenstände des Anlagevermögens langfristig dem Unternehmen dienen. Gemäß § 266 Abs. 2 HGB ist das Anlagevermögen untergliedert in

Immaterielle Vermögensgegenstände
Sachanlegen
Finanzanlagen

Beim Anlagevermögen […]